58410

Star Wars-Trailer gefälscht

10.08.2000 | 12:30 Uhr |

Ein Star Wars-Fan hat einen Trailer für den Film "Star Wars Episode II" produziert, den Fans schon über eine Millionen Mal heruntergeladen haben. Der Produzent des täuschend echten Werkes hat dazu Teile von alten Filmen der Darsteller und der echten Star Wars-Filme verwendet.

Ein Star Wars-Fan hat einen falschen Trailer für den Film "Star Wars Episode II" produziert, der schon über eine Millionen Mal heruntergeladen worden ist. Der Produzent des täuschend echten Werkes will seine Identität aus legalen Gründen nicht bekannt geben. Er hat für seinen falschen Trailer Teile von alten Filmen der Darsteller und der echten Star Wars-Filme verwendet. Dazu musste der gelernte Holywood-Cutter einige Kunstgriffe anwenden. Die Haare einer TV-Darstellerin, die in einer Szene des Trailers den "Anakin" -Darsteller Hayden Christensen küsst, mussten digital nachgedunkelt werden, damit sie als Prinzessin Amidala durchgeht. In einer anderen Szene wurde eine Schlachtszene mit Jedi-Rittern dadurch ermöglicht, das ein Stück aus dem Film "Braveheart" geklont wurde. Die mittelalterlichen Waffen wurden durch digitale Nachbearbeitung in Lichtschwerter verwandelt.

Der falsche Trailer ist so täuschend echt, dass er in verschiedenen Newsboards schon als offizielle Lucasfilm-Veröffentlichung bezeichnet wurde. Die Dreharbeiten zu Episode II haben erst am 26.Juli begonnen. Er ist für das Jahr 2002 geplant. (PC-WELT, 10.08.2000, meh)

Der falsche Trailer von "Episode II"

Die englischsprachige Star-Wars Fanseite

PC-WELT Aufgedeckt-Bereich: Das Internet als Heimkino

0 Kommentare zu diesem Artikel
58410