5682

Star Wars Revelations: Toll gemachter Fan-Film

22.04.2005 | 11:33 Uhr |

Der Star-Wars-Fan Shane Felux hat in drei Jahren und mit 20.000 US-Dollar einen 40-minütigen Star-Wars-Film produziert. Dieser trägt den Namen "Star Wars: Revelations" und ist durchaus sehenswert.

Star-Wars-Fans dürften derzeit dem 19. Mai entgegenfiebern. Dann soll Star Wars Episode III: Die Rache der Sith (Revenge of the Sith) weltweit in die Kinos kommen. Ein Fan hat sich die Arbeit gemacht und erzählt in einem eigenen Film eine weitere Geschichte aus dem "Star Wars"-Universum. Seit kurzem wird der aufwendig und liebevoll gemachte Fan-Film im Internet verbreitet.

Der rund 40 Minuten lange Film trägt den Namen "Star Wars: Revelations" und wurde vom Grafik-Künstler Shane Felux hergestellt. Die zum Einsatz gekommene Kamera ersteigerte Felux bei Ebay. Seine Ehefrau hatte drei Monate Zeit, ein Drehbuch zu schreiben. Felux benötigte dann drei Jahre und 20.000 US-Dollar, um den Film fertigzustellen.

"Ich wollte das schon immer machen, aber ich habe immer auf den richtigen Zeitpunkt gewartet, zu dem ich genug Geld und Zeit haben würde", so Felux gegenüber dem US-Nachrichtendienst Cnet. Sicherlich hat Felux aber mit der Veröffentlichung des Films auch gewartet, um im Sog des großen Vorbilds ebenfalls Beachtung zu finden.

Die Qualität von "Star Wars: Revelations" ist beeindruckend. Ein Blick darauf lohnt sich allemal. Die Special Effects sind ebenfalls sehenswert. Weitere Infos zu dem Film und dessen (kostenlosen) Download finden Sie auf der offiziellen Seite zum Fan-Film .

0 Kommentare zu diesem Artikel
5682