188670

Star Trek zum Download

24.05.2000 | 11:50 Uhr |

In Zusammenarbeit mit Microsoft will der Verlag Barnes and Noble künftig mehr Bücher im E-Book-Format anbieten. Die Werke lassen sich aus dem Internet herunter laden und mit Hilfe des "Microsoft Reader" lesen.

Microsoft und zwei US-Großverlage wollen ein neues Kapitel im Markt für elektronische Bücher aufschlagen. Die Verlage Simon & Schuster und der erst küzlich von Bertelsman übernommene Verlag Random House werden in Zukunft Titel anbieten, die auf Microsofts E-Book-Reader basieren.

Für die Leser stehen auf den Websites von Barnes & Noble ab sofort verschiedene englischsprachige E-Books zum kostenlosen Download bereit. Unter den Titeln befindet sich auch der aktuelle Michael-Crichton-Thriller "Timeline". Auch Bücher zu den Star-Trek-Serien sollen demnächst in elektronischer Form erscheinen. Neben speziellen E-Book-Geräten - etwa von SoftBook und NuvoMedia - sollen künftig auch Handheld-Rechner die Buchdateien speichern und anzeigen können.

Auch Time Warner setzt auf Bücher im Internet. Auf seiner neuen Website www.ipublish.com sollen Autoren ihre Manuskripte an elektronische Lektoren senden können, die dann die Werke für die Herausgabe als elektronisches Buch vorbereiten. (PC-WELT, 24.05.2000, pk)

http://www.bn.com/ebook

E-Book von Präsident Putin (PC-WELT Online, 18.4.2000)

Stephen King ausdrucken (PC-WELT Online, 30.3.2000)

Stephen King am PC lesen (PC-WELT Online, 13.3.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
188670