110736

Star Office 6.0: Download freigeben

16.10.2000 | 16:23 Uhr |

Sun hat nun das Versprechen gehalten, den Quellcode und somit auch die Weiterentwicklung von Star Office 6.0 freizugeben. Ab sofort kann der Quellcode heruntergeladen werden.

Ärgert Sie Microsoft Office? Wünschen Sie sich neue Funktionen, an die Microsoft nicht einmal denkt? Bei Star Office erhalten ab sofort alle Internet-Nutzer die Möglichkeit es weiterzuentwickeln und Verbesserungen einfließen zu lassen.

Sun hat jetzt den Quellcode zu Star Office freigegeben. Kaum waren die Seiten auf www.openoffice.org online, brachen auch die Server aufgrund des immensen Zugriffs auf den Seiten zusammen.

Schon mit der Veröffentlichung von Star Office 5.2 hatte Sun versprochen, die zukünftige Weiterentwicklung und Verbesserung des beliebten Office-Pakets der Internet-Gemeinde zu überlassen. Ähnlich wie bei Linux, sollen so alle interessierten Anwender daran mitarbeiten, um Star Office zu verbessern.

Dieses Versprechen hat Sun nun gehalten und sogar eine (sehr) frühe Version von Open Office 6.0 (ehemals Star Office 6.0) ins Netz zum Download gestellt.

Dabei handelt es sich um eine prinzipiell lauffähige Version für die Betriebssysteme Windows, Linux und Solaris. Allerdings befindet sich die Entwicklung noch im Pre-Alpha Stadium - das heißt, dass das Programm des Öfteren abstürzt und sehr empfindlich auf die Eingaben des Nutzers reagiert.

Da sich die Entwicklung noch in seinem frühen Stadium befindet, sind auch noch keine tief greifenden Änderungen zu Star Office 5.2 erkennbar.

Nun sind weltweit alle Hobby-Programmierer aufgerufen, ihren Beitrag zur Weiterentwicklung zu leisten. Dazu sind alle Quell-Codes zu Open Office 6.0 frei im Netz herunterzuladen. Mit den entsprechenden Kenntnissen kann dass Programm modifiziert werden und es können neue Funktionen eingebaut werden.

Sun hatte im Juli entschieden, den Quellcode von Star Office freizugeben. Im August 1999 hatte Sun die Rechte von der deutschen Firma "StarDivision" für 73,5 Millionen Dollar erworben. Als letzte Version war Star Office 5.2 erschienen. Ab der Version 6.0 wird Sun alle Entwicklungen über www.OpenOffice.org implementieren und somit die nächsten Versionen in den Händen der Internet-Gemeinde legen.

Das vorrangige Ziel von Sun ist es Star Office zu einer ernsthaften und plattformübergreifenden Alternative der Office-Programm des Rivalen Microsoft zu machen.

Das jetzt mit der Veröffentlichung des Quellcodes alle Webseiten von www.openoffice.org zusammenbrachen, zeigt das immense Interesse der Internet-Gemeinde. "Unsere Techniker sind eifrig an der Wiederherstellung der Webseite beschäftigt", sagte ein Sprecher der zuständigen Betreiber-Firma CollabNet. (PC-WELT, 16.10.2000, pk)

Download der Pre-Alpha Version von Open Office 6.0 (Star Office 6.0)

Webseiten von www.openoffice.org

0 Kommentare zu diesem Artikel
110736