1254726

Standard für Videotelefonate

31.10.2007 | 16:35 Uhr |

Der VoIP-Anbieter Skype will zusammen mit Logitech seinen Kunden Videogespräche in guter Bildqualität ermöglichen.

Skype und Logitech präsentieren ab November einen gemeinsamen Standard für Videoanrufe. Auf den jeweiligen Web-Seiten der Unternehmen sollen kostenlose Treiber und Software VoIP-Telefonierern Videogespräche im High Quality Format ermöglichen. Die Anrufe werden in VGA-Qualität mit 640 x 480 Bildpunkten und 30 Frames pro Sekunde übertragen. Voraussetzung: Skype 3.6 für Windows und Logitechs QuickCam-Software in der Version 11.5. Des Weiteren benötigt der Anwender einen Breitbandanschluss, einen PC mit Dual-Core-Prozessor und eine entsprechend zertifizierte Webcam, um eine ruckelfreie Bildwiedergabe in Haus zu bekommen.

Drei Web-Kameras von Logitech unterstützen den neuen Standard: QuickCam Pro 900 (circa 100 Euro), QuickCam Pro für Notebooks (circa 100 Euro) und QuickCam Sphere AF (circa 130 Euro). Alle drei Produkte sind mit einem Carl-Zeiss-Objektiv und Autofokussytem ausgestattet. Die Geräte können unter anderem im Skype-Shop gekauft werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254726