98162

Städte billiger ins Netz

07.07.2000 | 11:38 Uhr |

1,7 Pfennig pro Minute kostet der Internet-Zugang für User in den Ballungszentren - zuzüglich einer Monatsgebühr von 29 Mark. Vor 18 Uhr beträgt der "Smart City"-Tarif allerdings 2,6 Pfennig pro Minute. Mit im Preis inbegriffen ist eine .de-Domain und 10 MB Webspace.

Der Smart-City Tarif von Ecore ermöglicht Usern in den Ballungsräumen, sich tagsüber für 2,6 Pfennige ins Internet einzuwählen. Nach 18 Uhr sinkt der Tarif auf 1,7 Pfennige. In abgelegeneren Gegenden sind die Tarife mit 4,3 und 2,9 Pfennigen pro Minute sowohl zur Tags- als auch zur Nachtzeit ein gutes Stück höher. Für alle User werden zudem noch 29 Mark pro Monat fällig. Diese fallen allerdings für die Zeit von 6 Monaten weg, wenn man über Ecore einen ISDN-Anschluß beantragt.

Im Angebot enthalten ist eine .de-Domain, deren Inhaber der Kunde wird, sowie 10 MB Webspace auf dem ecore-Server und eine POP3-Mailbox. (PC-WELT, 07.07.2000, meh)

http://www.ecore.net

0 Kommentare zu diesem Artikel
98162