114820

Stabiler und schöner: Winamp 3 erreicht RC1-Status

21.06.2002 | 12:35 Uhr |

Die Macher von Winamp entwickeln schon seit längerem den Nachfolger von Winamp 2.xx. Nun scheint sich die Entwicklung langsam dem Ende zu nähern. Deutliches Zeichen dafür ist der frisch erschienene Release Candidate 1 von Winamp 3.

Die Macher von Winamp entwickeln schon seit längerem den Nachfolger von Winamp 2.xx. Nun scheint sich die Entwicklung langsam dem Ende zu nähern. Deutliches Zeichen dafür ist der frisch erschienene Release Candidate 1 (RC 1) von Winamp 3.

Die neue Version trägt die Build-Nummer 478. Über die Neuerungen schweigen sich die Macher allerdings aus. Die enthaltene Readme-Datei ist noch von der Vorgängerversion und auch auf der offiziellen Winamp-Website wird noch die alte Beta-Version angepriesen.

Bei einem ersten in Test in der Redaktion fiel allerdings auf, dass die neue Beta-Version um einiges stabiler läuft als die bisherigen Beta-Versionen. Der Equalizer funktioniert nun einwandfrei und bietet auch Presets zur Auswahl an.

Die alten Beta-Versionen neigten zu Abstürzen beim Zugriff auf die neue "Media Library". In der neuen Beta funktioniert auch dieses Feature einwandfrei und auch alle Funktionen sind nun nutzbar.

Problemlos lassen sich jetzt auch in einem schicken Fenster die ID3-Tags ändern. Um das entsprechende Fenster aufzurufen genügt ein Rechtsklick auf die MP3-Datei und die Wahl von "View File Info" im erscheinenden Kontextmenü.

Der Download der neuen Beta-Version von Winamp 3 beträgt 3,2 Megabyte. Der Download wird nur mit dem Netscape-"Quality Feedback"-Programm "Talkback" angeboten. Vor der Installation sollten eventuell vorhandene Installationen von Vorgängerversionen von Winamp deinstalliert werden, da es ansonsten zu Problemen kommen kann.

Update 28.06.: Aktuell ist die Version Winamp 3 RC2 Build 479 erhältlich, der Download wurde entsprechend abgeändert.

Download von Winamp 3 Build 479

0 Kommentare zu diesem Artikel
114820