1245980

Stabblitze - jetzt auch digital

14.10.2005 | 11:43 Uhr |

Metz präsentiert Stabblitzgeräte für digitale Kameras der Hersteller Canon, Nikon und Konica-Minolta.

Metz erweitert seine Produktpalette um zwei neue Stabblitzgeräte. Mit dem mecablitz 76 MZ-5 digital und dem Metz 45 CL-4 digital präsentiert Metz zwei mit leistungsstarken NiMH-Akkus bestückte Stabblitzgeräte. Zusätzliche Energie lässt sich über das optional erhältliche neue Hochleistungs-Power-Pack P 76, das ebenfalls mit NiMH-Akku-Technologie ausgestattet wurde, gewinnen. Damit lässt sich bei fast doppelter Blitzausbeute die Blitzfolgezeit ungefähr halbieren.

Beide Geräte arbeiten mit neuester Blitztechnologie für Digitalkameras wie beispielsweise E-TTL Blitzbetrieb von Canon, i-TTL und D-TTL von Nikon oder ADI Blitzsteuerung von Konica-Minolta. Zudem verschafft das universelle Metz SCA-Adaptersystem einen entscheidenden Vorteil: Ein und dasselbe Blitzgerät lässt sich an Kameras der unterschiedlichsten Markenhersteller verwenden. Für indirektes Blitzen lässt sich die vertikale und horizontale Dreh- und Schwenkbarkeit des Reflektors von 76 MZ-5 digital und 45 CL-4 digital nutzen. Speziell der 76 MZ-5 digital wurde mit einem großen, beleuchtbaren Dot Matrix LC-Display ausgestattet. Hinzu kommt, dass sich der Reflektor des neuen Zoomblitzgerätes je nach Kameratyp im Brennweitenbereich von 24-105 mm automatisch anpasst. Eine Erweiterung auf 20 mm ermöglicht die im Lieferumfang enthaltene Weitwinkel-Streuscheibe. Der Metz mecablitz 76 MZ-5 digital wird für 640 Euro und der mecablitz 45 CL-4 digital für 450 Euro angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245980