1061682

Behörden durchsuchen Media-Saturn-Zentrale

14.07.2011 | 09:15 Uhr |

Die Staatsanwaltschaft Augsburg und die Polizei haben am Mittwoch die Zentrale von Media-Saturn in Ingolstadt und bundesweit weitere Objekte durchsucht. Manager von Media-Saturn stehen unter den Verdacht der Bestechlichkeit.

Die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt laut der Augsburger Allgemeinen Zeitung gegen mehrere Manager der Media-Saturn-Holding. Die betreffenden Personen, zu denen auch ein Mitglied der Geschäftsführung der Media-Saturn-Holding gehören soll, stehen im Verdacht der Bestechung und Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr beziehungsweise deren Beihilfe. Konkret soll es um Schmiergeldzahlungen in Millionenhöhe gehen.

Das betroffene Unternehmen teilte gestern Abend mit, dass es selbst die Ermittlungen initiiert habe. Die Süddeutsche Zeitung berichtet, dass der Media-Saturn-Holding bei einer internen Prüfung der Geschäfte mit Dienstleistern und Lieferanten Unregelmäßigkeiten aufgefallen sein. Daraufhin habe das Unternehmen dies der Staatsanwaltschaft gemeldet. Bei der Aktion am Mittwoch waren über 160 Beamte beteiligt. Festnahmen gab es keine.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1061682