08.11.2012, 05:32

Michael Söldner

Spraytect

Kurioses iPhone-Case mit eingebautem Pfefferspray

©spraytect.com

In den USA wird eine Schutzhülle für das iPhone angeboten, die das Smartphone mit einem Pfefferspray ausrüstet.
Zubehör-Hersteller erfinden immer neue Gadgets, mit denen sich Smartphones aufwerten lassen. Speziell an besorgte Eltern richtet sich ein System namens Spraytect . Dabei handelt es sich um eine Schutzhülle für das iPhone , in die ein Pfefferspray integriert ist. Nachdem die aus zwei Teilen bestehende Schutzhülle an das Smartphone angebracht wurde, wird auf der Rückseite ein kleiner Behälter befestigt, der das Pfefferspray beinhaltet.
Dadurch ergibt sich jedoch eine deutliche Vergrößerung in den Abmessungen des Smartphones. Der Hersteller macht die Not zur Tugend und sieht darin einen Zusatznutzen: Die zylinderförmige Erhebung auf der Rückseite kann gleichzeitig als Standfuß für das iPhone verwendet werden, wenn es auf dem Tisch als Bildschirm zum Abspielen von Filmen dient.
Die Handhabung des Pfeffersprays ist jedoch etwas knifflig. Zuerst muss eine Sicherungslasche entfernt werden, danach wird das Mittel mit einem Schalter scharf gemacht. Mit einem weiteren Knopf erfolgt der letztliche Sprühvorgang. Damit der Einsatz vorab getestet werden kann, liefert Spraytect eine entsprechende Probepatrone mit. Der Preis des in unterschiedlichen Farben angebotenen Aufsatzes liegt bei knapp 40 US-Dollar.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Smartphone Tarifrechner

Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner auf androidwelt.de finden Sie schnell den passenden Handytarif. mehr

1628768
Content Management by InterRed