575350

YouTube wird multilingual

29.08.2010 | 14:54 Uhr |

YouTube gibt es jetzt auch auf kroatisch, serbisch, slowakisch und philippinisch. Damit ist das Video-Portal nun in 28 Sprachen verfügbar. Bis zum Jahresende hofft die Plattform, zwölf weitere lokalisierte Versionen herauszubringen.

Diese 28 Sprachen werden begleitet vom YouTube-Skript-Übersetzer, der beim Video-Untertitel zwischen 50 Sprachen umschalten kann. Die Lokalisierung hat den Effekt, dass YouTube Content, der gegen das Gesetz in gewissen Ländern verstößt, blockieren kann. Record Labels können durch die Lokalisierung ihre Musik-Videos nur in den Ländern zugänglich machen, wo beispielsweise die Anzeigenpreise hoch sind. Mit dem großen Sprachangebot soll sich eine große Anzahl an Menschen auf der Plattform zu Hause fühlen. Denn es geht nicht nur darum zu kontrollieren, wo die Videos erscheinen. "Als wir mehr Sprachen auf YouTube hinzugefügt haben, machten wir die Erfahrung, dass unserem Publikum die große Bibliothek von Videos, die es erforschen wollte, leichter zugänglich wurde", zitiert wired.com YouTube Produktmanager Brian Truan.

"Die Herausforderung ist, dass unsere Seite mehr als eine Viertel Mio. Worte. Diese vielen Worte zu übersetzten, beansprucht eine Menge Zeit. YouTube hat immer schon ein größeres Kulturverständnis gepflegt und schätzt, wie vernetzt die Welt ist. Immer wenn wir eine neue Sprache ausrollen, öffnen wir die Plattform für noch mehr Menschen."

(pte)

0 Kommentare zu diesem Artikel
575350