1793400

Spotify startet Discover-Funktion für iPhone-App

04.07.2013 | 05:29 Uhr |

Spotify will seinen Nutzern helfen, neue Künstler und Songs über den Streaming-Dienst zu entdecken.

Wie bereits vor einigen Wochen angekündigt, hat Spotify heute eine Discover-Funktion für seine iOS-App gestartet. Das neue Feature findet seinen Weg über ein Spotify-Update auf Apples iPhone und bringt dabei noch einige Bugfixes und Verbesserungen mit.

Mit der Discover-Funktion gibt Spotify Musik-Empfehlungen auf Basis der Nutzer-Vorlieben. Abhängig davon, welche Musik Mitglieder über den Streaming-Dienst hören, bekommen sie passenden Songs und Playlisten angeboten, die ihrem Musik-Geschmack entsprechen sollen. In die Empfehlungen werden außerdem neue Album-Veröffentlichungen und lokale Vorlieben mit einbezogen. So berechnet der Spotify-Algorithmus ebenfalls mit ein, welche Interpreten Spotify-Nutzer aus der Nachbarschaft oder der Heimatstadt mögen.

Spotify plant angeblich Video Streaming Service

Über seine Discover-Funktion zieht Spotify mit anderen Musik-Apps gleich und kommt iPhone-Hersteller Apple zuvor. Der US-Konzern hatte im Rahmen seiner Developers Conference mit iTunes Radio einen neuen Streaming-Dienst angekündigt. Über iTunes Radio können Genre-basierte Playlisten erstellt und Musik-Empfehlungen auf Grundlage der eigenen Sammlung eingeholt werden. Der Apple-Dienst erscheint im Herbst zusammen mit iOS 7 – vorerst jedoch nur für US-amerikanische iOS-Nutzer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1793400