145969

Splinter Cell 3: Entwickler kündigen weiteren Multiplayer-Modus an

28.09.2004 | 11:08 Uhr |

Ubisoft hat jetzt für Splinter Cell Chaos Theory (Splinter Cell 3) einen weiteren Multiplayer-Modus angekündigt.

Die Entwickler von Splinter Cell Chaos Theory (Splinter Cell 3) haben einen weiteren Multiplayer-Modus angekündigt. Neben den bereits vorgestellten Kooperativ-Multiplayer-Modus wird auch der aus dem Vorgänger "Pandora Tomorrow" bekannte Versus-Modus enthalten sein, in dem zwei Teams gegeneinander antreten können.

Die Spieler können dabei entscheiden, ob sie den Part des aus der 3rd-Person-View agierenden "Shadow-Net-Agenten" übernehmen oder in der Ego-Perspektive einen Argus-Söldner steuern möchten. Die Entwickler versprechen zahlreiche neue Multiplayer-Levels, in denen die beiden unterschiedlichen Teams gegeneinander antreten können. Neben den neuen Levels soll es auch neue Gadgets, Waffen und Nahkampf-Aktionen und zwei zusätzlichen Spiel-Modi (Szenario und Disketten-Jagd) geben. Das Spiel beeinflussende Wettereffekte und zerstörbare Gegenstände sollen für Abwechslung sorgen.

Der erste Teil von Splinter Cell war vom Ubisoft Studio in Montreal entwickelt worden. Den zweiten Teil entwickelte das Studio in Shanghai, während gleichzeitig das Montreal-Studio mit der Entwicklung des dritten Teils begann.

Das Ubisoft Studio Montreal entwickelt die Singleplayer-Kampagne und den kooperativen Mehrspieler-Part. Für die Arbeiten an den nun angekündigten Versus-Modus ist das Ubisoft Studio in Annecy zuständig.

Eine ausführliche Vorstellung des kooperativen Multiplayer-Modus finden Sie in dieser PC-WELT Nachricht . In der vergangenen Woche hatte Ubisoft die Veröffentlichung von Splinter Cell 3 verschoben. Das Spiel sollte ursprünglich im November erscheinen und ist jetzt für März 2005 geplant ( wir berichteten ).

0 Kommentare zu diesem Artikel
145969