1514845

Aufklapp-Tastatur für iPhone auf Kickstarter gesichtet

08.07.2012 | 13:18 Uhr |

Über das Crowdfunding-Netzwerk Kickstarter werden derzeit Investoren für eine ausklappbare iPhone-Tastatur gesucht.

Die Bildschirmtastatur des iPhones  leistet zwar gute Dienste, aber speziell bei langen Texten oder bei der Verwendung mit Handschuhen wird das Tippen zu einem mühsamen Unterfangen. Hier soll eine aufklappbare Tastatur namens Spike für Abhilfe sorgen. Im Gegensatz zu anderen Tastatur-Aufsätzen kommt Spike ohne eine direkte Verbindung über den Dock-Connector oder eine Bluetooth-Verbindung aus, stattdessen wird das Keyboard direkt über der Touchscreen-Tastatur positioniert und gibt die Eingaben so an das iPhone weiter.

Wenn die Tastatur nicht mehr gebraucht wird, lässt sie sich vom Smartphone nach unten hin abziehen und auf die Rückseite aufstecken. Eine zusätzliche Klapp-Funktion erlaubt es hingegen, den vollen Touchscreen des Handys nur kurzzeitig einzusehen.

Für iPhone und Android - Smartphone-Zubehör: Raffiniert, nützlich, clever

Derzeit sammeln die Macher über das Crowdfunding-Netzwerk Kickstarter  Geld für eine mögliche Produktion. Das gesteckte Ziel liegt bei 75.000 US-Dollar, bislang sind bereits über 17.000 US-Dollar eingegangen. Sollte die Finanzierung wirklich zustande kommen, so wird mit einem Verkaufsstart im Oktober gerechnet. Die Preise für das Tastatur-System Spike sollen von 25 US-Dollar für die Einsteigerversion bis zu 50 US-Dollar für das Luxus-Modell reichen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1514845