576460

Youtube-Onlinevideothek kommt Ende 2010

30.08.2010 | 12:46 Uhr |

Google will nun endlich mit Youtube Geld verdienen. Doch auch der Erfolg der Konkurrenz könnte den Youtube-Plan angestoßen haben.

Google verhandelt mit Hollywood, berichtet die Financial Times . Dabei gehe es um ein zusätzliches Youtube-Angebot, das kostenpflichtig Filme verleihen will. Vorbild beziehungsweise Konkurrenz dürften iTunes und Hulu sein. Es sei wahrscheinlich, berichtet die Financial Times, dass der Dienst zunächst in den USA und später weltweit verfügbar sei und zitiert einen eingeweihten Manager: "Google und Youtube sind ein weltweites Phänomen, das sehr viele Leute erreicht - mehr als jeder Kabel- und Satellitendienst". Mit einem kostenpflichtigen Online-Verleih-Dienst könnte Google erstmals deutlich grüne Zahlen bei Youtube schreiben. Der Milliarden-schwere Kauf des Videoportals hat sich bislang zwar als Publikumsmagnet, aber nicht gerade als Goldesel für Google erwiesen.

Unter www.youtube.com/movies gibt es übrigens schon eine auch in Deutschland verfügbare Online-Videothek. Diese ist komplett kostenlos, dafür jedoch inhaltlich eher mau unterwegs. Immerhin: Neben einigen Klassikern wie "Animal Farm" werden derzeit vor allem Bollywood- und Jackie-Chan-Fans glücklich. Der Bereich wird regelmäßig mit Neuzugängen gefüttert.

Spannend ist der Gedanke einer Online-Videothek auf Youtube aber auch in Zusammenhang mit den Plänen für Google-TV. Eine Online-Videothek würde die Google-TV-Box für viele interessanter machen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
576460