25.01.2013, 05:35

Michael Söldner

Experiment

Spieler bringt gezielt falsche Gerüchte über neue Xbox in Umlauf

©xbox.com

Ein Spieler macht sich die Gier nach neuen Informationen zu den Next-Gen-Konsolen zunutze und bringt gezielt Falschmeldungen in Umlauf.
Gerüchte über die neuen Konsolen von Microsoft und Sony sind beliebt und werden begierig im Internet verbreitet. Diese Tatsache hat sich nun ein Spieler zunutze gemacht, der gezielt Falschmeldungen über die neue Xbox in Umlauf gebracht und erfreut die anschließende Berichterstattung beobachtet hat.
Dabei gab er sich als vermeintlicher Microsoft-Mitarbeiter aus und kontaktierte unterschiedliche Internetseiten, die über Spiele berichten. Die ausgedachten Informationen wurden ungeprüft veröffentlicht und später von anderen Websites übernommen. Zudem seien bei der Übersetzung der Meldungen oft Informationen verfälscht oder aufgebauscht worden.
Bei der Verbreitung seiner Falschmeldungen halfen auch große Magazine wie Yahoo, CNET, Gizmodo, VG247 oder Venturebeat mit. Der Verfasser der erfundenen Meldungen kritisiert die betreffenden Seiten für ihre Bereitschaft, derartige Gerüchte ohne Prüfung in Umlauf zu bringen und wirft den Mitarbeitern eine Copy&Paste-Mentalität vor, die journalistischen Ansprüchen nicht genügen würde. Der anonyme Autor will mit seiner Aktion zeigen, dass die Berichterstattung im Bereich der Spiele dringend überdacht werden müsse.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1671928
Content Management by InterRed