E3-Event von Microsoft

Xbox 360 erhält Browser, Xbox SmartGlass und weitere E3-Neuheiten

Dienstag den 05.06.2012 um 10:22 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Microsoft Xbox 360 Slim 250GB schwarz
Microsoft Xbox 360 Slim 250GB schwarz
7 Angebote ab 220,00€ Preisentwicklung zum Produkt
Internet Explorer 10 kommt auf die Xbox 360
Vergrößern Internet Explorer 10 kommt auf die Xbox 360
Lange hatte sich Microsoft gesträubt und nun ist es doch passiert: Die Spielekonsole Xbox 360 erhält auf ihre alten Tage doch noch einen Web-Browser. Das hat Microsoft auf seiner Pressekonferenz kurz vor dem Start der Spielemesse E3 verkündet.
Am Dienstag eröffnet offiziell die Spielemesse E3 in Los Angeles ihre Pforten. Einige Stunden vorher hat Microsoft auf seiner großen E3-Pressekonferenz seine Neuheiten der kommenden Monate für die Xbox 360 vorgestellt. Darunter befinden sich einige Titel, die exklusiv für die Xbox 360 erscheinen werden oder für die es herunterladbare Inhalte zuerst exklusiv für die Xbox 360 geben wird. Einige der Spiele, die Microsoft für die Xbox 360 vorgestellt hat: Halo 4, Gears of War: Judgment, Resident Evil 6, Call of Duty: Black Ops II, Forza Horizon, Madden NFL 2013, FIFA 2013 und South Park: The Stick of Truth.

Microsofts Entertainment-Chef Don Mattrick betonte auf dem Event aber auch erneut, dass die Xbox 360 schon lange nicht mehr nur eine Spielekonsole zum Spielen von Videospielen ist, sondern als Multimedia-Zentrale zum Erleben von Filmen, TV-Inhalten und Musik geeignet ist. Dieses Erlebnis will Microsoft erweitern und hat für Herbst die Entertainment-App Xbox SmartGlass angekündigt, die eine plattformübergreifende Unterhaltung auf Handys, PCs, Tablets und Fernseher bieten soll. Dabei soll das Ganze nicht nur beschränkt auf die Windows-Phone-Plattform bleiben, sondern auch andere mobile Plattformen sollen unterstützt werden.

Über Xbox SmartGlass wird es möglich sein, die Inhalte nicht nur über die Xbox 360 auf den Fernseher, sondern auch direkt auf einem Tablet-PC, Laptop oder Smartphone unterwegs zu erleben. Außerdem soll Xbox SmartGlass die Unterhaltung auf der Xbox und den Geräten, die der Anwender besitzt, erweitern. Wird beispielsweise auf der Xbox 360 und dem Fernseher ein Spiel gespielt, dann könnte das Spiel auf dem Display des Smartphones oder Tablet-PCs zusätzliche Informationen zum Spiel einblenden.

"Mit Xbox SmartGlass eröffnen wir neue Wege Entertainmentinhalte via Telefon, Tablet, Computer oder Fernseher zu erleben. Wer Spiele, Filme, Musik und das Surfen im Internet liebt, wird mit Xbox auf seine Kosten kommen", verspricht Don Mattrick, President of the Interactive Entertainment Business bei Microsoft.

Über Xbox SmartGlass kann Microsoft nun auch einen Web-Browser für die Xbox 360 ausliefern. Bisher hatte sich Microsoft geweigert, der Konsole einen Browser zu spendieren und nannte als Hauptgrund die unhandliche Steuerung eines Browsers via Controller. Nachdem Microsoft bereits vor zwei Jahren bei der Xbox 360 die Bewegungs- und Sprachsteuerung via Kinect hinzugefügt hat und nun Xbox SmartGlass angekündigt hat, haben sich die bisherigen Argumente gegen einen Xbox-360-Web-Browser in Luft aufgelöst.

Im Herbst soll der Internet Explorer 10 für die Xbox 360 erscheinen. Der ersten Präsentation zufolge scheint es sich letztendlich um die Metro-Variante des Internet Explorer 10 zu handeln, die bereits im kürzlich erschienenen Windows 8 Release Preview enthalten ist. Über Kinect kann der Anwender einfach eine URL ins Mikrofon rufen und der Browser reagiert dann mit dem Aufruf der entsprechenden Website. Alternativ ist es über Xbox SmartGlass möglich, den Mauszeiger per Touch-Display auf dem Handy oder Tablet-PC zu steuern und URLs einzugeben. Auch hier gilt aber wie so oft: Um den Internet Explorer auf der Xbox 360 nutzen zu können, wird eine Xbox Live Goldmitgliedschaft erforderlich sein.

Auf dem E3-Event gab Microsoft auch bekannt, dass die Bing-Suche per Sprachbefehl über Kinect noch in diesem Jahr in zwölf weiteren Ländern verfügbar sein wird. Darunter auch für Xbox Live Mitgleider in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Außerdem soll für die drei deutschsprachigen Länder noch in diesem Jahr eine TV-App erscheinen, mit der Inhalte des Sportsenders SPORT1 auf der Xbox 360 angeschaut werden könnte.

Noch keinen konkreten Termin nannte Microsoft auf dem E3-Event für das neue Xbox Music, bei dem es sich um einen neuen Musikdienst für die Xbox 360, Windows Phone und Windows 8 handelt. Wir gehen aber davon aus, dass Xbox Musik zeitnah mit Windows 8 starten wird.

Apropos Windows 8: Auf dem E3-Event gab Microsoft bekannt, was die Windows-8-Tester wahrscheinlich ohnehin schon wissen: Windows 8 wird inklusive den vier Xbox-Entertainment-Apps Xbox Video, Xbox Music, Xbox Games und Xbox SmartGlass ausgeliefert, Damit können Filme, Musik und TV-Inhalte via Xbox Live auch auf einem Windows-8-Gerät angeschaut beziehungsweise angehört werden.

Dienstag den 05.06.2012 um 10:22 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1485542