122138

International eSports Conference 2008 mit neuem Austragungsort

23.03.2008 | 15:58 Uhr |

In diesem Jahr findet die „International eSports Conference (ESCONF) bereits zum fünften Mal in Deutschland statt. Veranstaltungsort der Business- und Networking-Plattform wird vom 27. bis 28. Mai 2008 der Firmensitz des Spielepublishers Electronic Arts in Köln sein.

„Die Möglichkeiten für die ESCONF sind bei Electronic Arts hervorragend. Wir können unseren Teilnehmern hochmoderne Tagungsräume und für das Networking die EA Sports-Bar anbieten – alles im Rahmen eines sehr schönen Ambientes am Rheinufer.“, so Frank Sliwka, Geschäftsführer des Veranstalters Global Games Media. Electronic Arts wird die ESCONF wie schon in den Vorjahren als Hauptsponsor unterstützen. „Wir freuen uns die diesjährige eSports Conference in unserem Hause begrüßen zu dürfen“, bestätigte Dirk Schülgen, Leitender Produkt-Manager bei Electronic Arts .

Am 27. Mai wird die ESCONF um 15:00 Uhr mit der neuen „eSports Connection“ und unterschiedlichen Workshops starten. Das Konferenzprogramm ist für den zweiten Veranstaltungstag geplant. Global Games Media rechnet in diesem Jahr mit einer steigender Teilnehmerzahl sowie zahlreichen internationalen Besuchern. Die Anmeldung ist ab Ende März unter esconf.com möglich.

Auf der ESCONF werden in Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden die aktuellen Themen des internationalen eSport-Marktes vorgestellt und zukünftige Trends beleuchtet. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf aktuellen Problemstellungen im eSport und deren Lösungsansätzen. Mehr als 200 Teilnehmer und Referenten aus Industrie, Medien, Wissenschaft, Politik, Sport und Communities werden erwartet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
122138