171426

Games Convention veranstaltet Job & Career Day

09.08.2008 | 15:58 Uhr |

Die Leipziger Messe veranstaltet am 22. August einen „Job & Career Day“ auf der Games Convention 2008. In dessen Rahmen haben Besucher die Möglichkeit, sich über Ausbildungsmöglichkeiten in der Branche zu informieren und Kontakte zu den Personalverantwortlichen der ausstellenden Unternehmen zu knüpfen.

Aktuellen Statistiken des Bundesverbandes für Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. ( BIU ) zufolge arbeiten bereits 5.000 Deutsche im Entwicklungs- und Vermarktungsbereich digitaler Spiele. Da es den Unternehmend jedoch zunehmend an gut ausgebildeten Fachkräften mangelt, widmet sich die diesjährige Games Convention in Leipzig verstärkt dem Thema Aus- und Weiterbildung. Während in Halle 2 des Leipziger Messegeländes unterschiedliche Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten vorgestellt werden, findet am Messefreitag zudem der „Job & Career Day“ statt.

Im Sonder-Ausstellungsbereich der Spielemesse präsentieren sich nationale und internationale Hochschulen mit ihren Studienangeboten. Dabei werden unter anderem die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTWK) Leipzig, das Qantm Institute München, die Mediadesign Hochschule Berlin, die Games Academy Berlin und die Fachhochschule für Technik und Wirtschaft (FHTW) Berlin vertreten sein. Besucher die an einem Auslandsstudium interessiert sich, können sich am Stand des Department of Game Design der University of Gotland aus Schweden beraten lassen.

Im GC Forum erwarten Besucher täglich von 10:00 bis 18:00 Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden rund um das Thema Ausbildung. Hier kommen unter anderem die Bundesagentur für Arbeit, Bildungsreinrichtungen und Unternehmen zu Wort. Am 22. August haben Bewerber dann die Chance sich den Unternehmen auf der Games Convention vorzustellen und sich über deren Job- und Praktikaangebote zu informieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
171426