32744

Erste Konferenzsprecher der GCDC 2008 bekannt gegeben

03.05.2008 | 15:41 Uhr |

Die Leipziger Messe hat heute den ersten hochkarätigen Konferenzteilnehmer der vom 18. bis 20. August 2008 stattfindenden GC Developers Conference (GCDC) bekannt gegeben. So wird Dr. Michael Capps, Präsident des Entwicklerstudios EPIC Games, einen Einblick in die Entwicklung seines neusten Xbox 360-Titels gewähren.

In seiner Keynote auf der Leipziger Entwicklerkonferenz wird Capps unter anderem über die aktuellen Entwicklungsfortschritte von „Gears of War 2“ sprechen. Mit dem hierzulande indizierten Vorgänger habe EPIC „bereits einen hohen technischen Maßstab für Next-Generation-Titel gesetzt. Diesen mit ‚Gears of War 2’ zu überbieten, ist keine leichte Aufgabe“, so Capps. „Ich freue mich, auf der GCDC einen Einblick in unsere bisher gesammelten Erfahrungen zu geben.“ Im Rahmen der Veranstaltungsvorbereitungen sollen in den nächsten Monaten weitere Sprecher aus den Bereichen Medien, Games sowie peripheren Branchen bekannt gegeben werden.

Noch bis zum Freitag, dem 30. Mai, haben Interessenten aus den Bereichen Games, Informationstechnik oder Film noch die Möglichkeit, Fachvorträge für die GC Developers Conference 2008 einzureichen. Alle dafür nötigen Bewerbungsunterlagen sowie weitere Informationen finden sich auf der offiziellen GCDC Website gcdc.eu .

Im vergangenen Jahr nahmen vom 20. bis 22. August 2007 über 900 Gäste aus 35 Ländern an der Entwicklerkonferenz auf dem Leipziger Messegelände teil. Zu den Referenten gehörten unter anderem Bob Bates (USA, Freiberufler), Julian Eggebrecht (USA, President & Lead Director/Producer bei Entwickler Factor 5), Tim Schafer (USA, Chef von Double Fine Productions), Bruce Shelley (USA, Senior Game Designer, Ensemble Studios) und Brian Sullivan (USA, Mitbegründer und Creative Director von Iron Lore Entertainment).

0 Kommentare zu diesem Artikel
32744