776218

Preis und Details für Nintendo 3DS stehen fest

10.01.2011 | 10:09 Uhr |

Noch im Frühjahr soll der Nintendo 3DS auch in Deutschland erscheinen. Herausragendes Merkmal: echtes 3D ohne Brille. Nun steht der Preis fest.

Nintendo hat neue Informationen zur 3D-fähigen, portablen Spielekonsole Nintendo 3DS verraten . Das Gerät soll am 26. Februar in Japan und im März in Deutschland erscheinen. In Japan soll es etwa 25.000 Yen kosten – umgerechnet sind das rund 230 Euro. Im Preis enthalten sind neben Stift, Ladestation und 2-GB-Speicherkarte auch sechs AR-Karten (Augmented Reality-Karten). Richtet der Spieler die beiden Front-Kameras auf eine der Karten, zeigt der 3DS Animationen und Minispiele direkt im Kamerabild an.

Ein erst vor Kurzem veröffentlichtes Video zeigt außerdem, dass auf dem 3DS die von der Wii bekannten Avatare namens Miis Einzug halten. Die Maße des 3DSs: 13,4 x 7,4 x 2,1 cm. Die Konsole soll 235g wiegen. Die offensichtlichste Neuerung des 3DS ist die Wiedergabe dreidimensionaler Bilder ohne Brillen-Zwang. Per Schieberegler stellen Sie die Intensität des Effekts ein. Auf der Gamescom 2010 konnten wir den 3DS bereits hinter verschlossenen Türen ausprobieren . Der 3D-Effekt funktionierte bereits beeindruckend gut.

Weitere Daten: Eine Kamera auf der Innenseite, WLAN, Bewegungssensor, Gyroskop, Touchscreen und Mikrofon. Um den Akku einmal voll zu laden, sind laut Nintendo rund 3 Stunden 30 Minuten nötig. Je nach Nutzung soll die Konsole dann drei bis acht Stunden lang Spielen durchhalten. Im Standby länger.

0 Kommentare zu diesem Artikel
776218