25.07.2011, 13:25

Benjamin Schischka

Spiele

Google+ schon bald mit Social Games?

©Polylooks

Der Markt für Social Games wie Farmville oder Mafia Wars brummt. Kein Wunder, dass auch Google ein Stück vom großen Kuchen abhaben will.
Mit attraktiven Konditionen lockt Google Spieleentwicker auf seine neue Plattform – Google+. Wo Facebook zu 30 Prozent in den Geldtopf von Social-Games-Marktführer Zynga und Konsorten greift, will Google nur 10 Prozent der Einnahmen der Spiele-Entwickler abzwacken. Das berichtet das Wallstreet Journal.
Aber nicht nur Geld soll die Entwickler ködern. Technisch strebt Google eine sehr saubere Lösung an und will die Games selbst hosten. Bei Facebook laufen die Spiele auf den Plattformen der Drittanbieter. Dadurch sollen die Spiele bei Google deutlich schneller verfügbar sein. Google selbst hat gegenüber dem Wallstreet Journal keine Stellung bezogen. Wann Google die Spiele für eröffnet erklärt, ist noch unbekannt. Das US-Blog Engadget will aber bereits Hinweise auf „Google+ Games“ im Quellcode von Google+ entdeckt haben. Vor rund einem Monat hat der Suchmaschinenbetreiber außerdem einen Produktmanager für Games gesucht.

Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1070224
Content Management by InterRed