210802

GTA China Wars auf iPhone, Nintendo DS & Sony PSP Go

21.01.2010 | 11:25 Uhr |

Das iPhone und Spiele darauf regen immer wieder zu hitzigen Diskussionen an. Grund genug für die Gaming-Seite toucharcade.com, GTA: Chinatown Wars auf iPhone, Nintendo DS und Sony PSP Go zu vergleichen.

Die Spiele-Experten stellten fest, dass die DS zwar grafisch nicht an die beiden Versionen von iPhone und PSP heran kommt, dafür aber leichte Vorteile bei der Steuerung genießt.

Das liegt vor allem am zweiten Touchscreen, der bei der DS etwa für Minispiele reserviert ist oder während der Fahrt die Stadtkarte darstellt. Außerdem bietet die Nintendo-Variante noch weitere kleine Gimmicks, die den beiden anderen Plattformen fehlen. So kann man auf der DS etwa ein Taxi rufen, in dem man ihm hinterher pfeift. Das Mikrofon der tragbaren Spielekonsole fängt das Geräusch auf und das Taxi hält an.

Grafisch schlagen sich nach Aussagen der Tester von toucharcade.com hingegen sowohl iPhone als auch PSP besser. Während die PSP bei Texturqualität, Schatten, Lichteffekten und Reflektionen vorne liegt, gewinnt das iPhone den Vergleich bei Auflösung, Kantenglättung und Framerate. Einen großen Nachteil hat die iPhone-Version allerdings: Die Atmosphäre. Die Redakteure von toucharcade.com bemängelten die fehlende Sound-Kulisse, denn auf DS und PSP höre man viel mehr Umgebungsgeräusche und vor allem die Schreie und Flüche der beinahe überfahrenen Fußgänger im Spiel.

Als Sieger des Vergleiches geht knapp die DS hervor, die mit ihrem zweiten Touchscreen das beste Spielerlebnis bietet. PSP und iPhone liegen - vor allem auch wegen des günstigen Preises der iPhone-Spiele - gleichauf auf dem zweiten Platz. Letztendlich sei es aber egal, auf welcher Plattform man GTA: Chinatown Wars spielt, so toucharcade.com. Das dürfte für iPhone-Besitzer eine Bestätigung sein, schließlich kann ihr Handy es mit tragbaren Spielekonsolen aufnehmen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
210802