16742

Spice-Girls-Album versehentlich im Netz

27.10.2000 | 16:21 Uhr |

Zwei Wochen vor der eigentlichen Veröffentlichung konnte durch ein Versehen das komplette neue Album der Spice Girls herunter geladen werden. Allem Anschein nach wurden alle Tracks durch die eigene Plattenfirma in das Netz gestellt. Mittlerweile soll ein reger Tausch dieser Werke über verschiedenen Dienste wie Napster und Co. laufen.

Zwei Wochen vor der eigentlichen Veröffentlichung konnte durch ein Versehen das komplette neue Album der Spice Girls herunter geladen werden. Allem Anschein nach wurden alle Tracks durch die eigene Plattenfirma in das Netz gestellt.

Virgin Records, das Plattenlabel der Spice Girls, arbeitet mit RealNetworks zusammen, die wiederum vier Songs des aktuellen Albums auf ihrer Homepage zur Promotion anbieten. Ein Mitarbeiter muss nun im Übereifer alle Tracks auf den Server gepackt haben.

Anhand der bereits veröffentlichten Album-Trackliste konnten findige Nutzer über den Download-Link auch alle übrigen Songs abrufen und im MP3-Format speichern. Mittlerweile soll ein reger Tausch dieser Werke über verschiedenen Dienste wie Napster und Co. laufen.

Die Fans freuen sich derweil über den kleinen Fehler. BBC zitiert einen 20-jährigen Mann mit den Worten "Ich habe das Album die ganze Nacht gehört, ohne zu schlafen". Aus welchem Grund, blieb offen. (PC-WELT, 27.10.2000, mp)

www.realnetworks.com

PC-WELT Ratgeber: Alles über MP3

Real Audio 8 erreicht MP3-Qualität (PC-WELT Online, 24.10.2000)

Napster noch online (PC-WELT Online, 03.10.2000)

Napster wehrt sich (PC-WELT Online, 28.07.2000)

Napster muss schließen (PC-WELT Online, 27.07.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
16742