Speicherkarten

Olympus schaltet bei xD-Karten den Turbo ein

08.02.2008 | 16:20 Uhr | Kai Schwarz

Mit höheren Transferraten seiner Speicherkarten will Olympus Kameras beflügeln.

Olympus hat eine neue xD-Speicherkarte des Typs M+ entwickelt: Mit der M-XD1GMP (1 GB) und der M-XD2GMP (2 GB) werden Daten bis zu eineinhalb Mal schneller übertragen als mit den xD-Picture-Cards des Vorgängertyps M. In Verbindung mit der Olympus Master-Software werden die neuen Karten ebenfalls den exklusiven Panorama-Modus unterstützen. Außerdem kann mit einer beigefügten Seriennummer der Art- und 3-D-Modus in der Olympus Master-Software aktiviert werden.

Olympus will die neuen Speicherkarten vorerst mit einer Kapazität von maximal zwei Gigabyte anbieten. Voraussichtlich werden die Speicherkarten M-XD1GMP (1 GB) und M-XD2GMP (2 GB) ab April 2008 verfügbar sein.

203728