Speedport Powerline 100

Netzwerk via Stromkabel von der Telekom

Donnerstag den 04.03.2010 um 12:18 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Netzwerk via Stromkabel von der Deutschen Telekom
Vergrößern Netzwerk via Stromkabel von der Deutschen Telekom
© 2014
Die Deutsche Telekom hat mit Speedport Powerline 100 eine Netzwerklösung über das Stromkabel vorgestellt. Damit sind Datenübertragungen mit bis zu 200 Mbit/s möglich.
Anbieter für Netzwerklösung über die vorhandene Stromleitung gibt es in Hülle und Fülle. Netgear, Devolo , Belkin , MSI und D-Link sind nur einige Beispiele. Auch die Deutsche Telekom bietet nun ein Starterkit für Powerline an: Das Speedport Powerline 100.

Der Speedport Powerline 100 nutzt wie gehabt die Leitungen des Haus- oder Wohnungs-internen Stromnetzes für die Datenverbindungen. Eine derartige Powerline-Lösung empfiehlt sich vor allem in Wohnungen, in denen Wlan aufgrund der baulichen Besonderheiten nur eingeschränkt oder gar nicht nutzbar ist, beispielsweise bei dicken Wänden mit Metallkomponenten oder bei feuchten Wänden. Und für Anwender, die keine LAN-Kabel in der Wohnung verlegen wollen.

Die Speedport Powerline 100 werden wie bei Powerline-Adaptern üblich einfach in die Stromsteckdosen gesteckt. Über einen Router können Nutzer an allen angebundenen Rechnern und anderen Geräten gleichzeitig auf das Internet zugreifen. Die maximale Bandbreite der verschlüsselten Datenübertragung beträgt 200 Mbit/s. Durch die standardmäßige Verschlüsselung sind die Daten für den Fall geschützt, dass es tatsächlich einmal zu einem Überspringen der Datensignale zwischen eng beieinander liegenden Kabel kommen sollte. So etwas ist zumindest theoretisch möglich, beispielsweise im Zählerkasten. Mit Speedport Powerline 100 richtet sich die Deutsche Telekom sowohl an private wie an geschäftliche Nutzer.

Das Startpaket Speedport Powerline 100 (Duo) enthält zwei Powerline-Adapter nach dem HomePlug-AV-Standard inklusive der Kabel zur Verbindung mit netzwerkfähigen Geräten wie Computern, Media Receivern und Spielkonsolen. Das Paket kostet 99,99 Euro. Einzeladapter sind zum Preis von 59,99 Euro erhältlich. Das Angebot ist ab April 2010 verfügbar.

Die Deutsche Telekom finden Sie auf der CeBIT 2010 in Halle 4 am Stand D26.

Donnerstag den 04.03.2010 um 12:18 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
28114