56536

Speedcommander 10: Erste Beta darf getestet werden

24.11.2003 | 14:05 Uhr |

Der Entwickler Sven Ritter hat am Wochenende die erste Beta der Version 10 seines Dateimanagers "Speedcommander" zum Download bereit gestellt. Die Liste der Neuerungen und Verbesserungen fällt umfangreich aus.

Der Entwickler Sven Ritter hat am Wochenende die erste Beta der Version 10 seines Dateimanagers "Speedcommander" zum Download bereit gestellt. Die Liste der Neuerungen und Verbesserungen fällt umfangreich aus.

Die neuen Funktionen laut Angaben des Entwicklers:

  • Visuelle Designs für Office 2003, Office XP, Office 2000 und Windows XP

  • Miniaturansicht

  • Navigationssymbole in der Titelzeile des Ordnerfensters

  • Unterstützung von Overlay-Handlern für Dateisymbole

  • Spalten in der Detailansicht für Bilder/MP3/DRM (nur XP) und für Versionsinformationen

  • Schnellere Anzeige durch Ermittlung von Dateiinformationen im Hintergrund

  • Zeitstempel von Ordnern können beim Kopieren übernommen werden

  • Pausieren von Dateioperationen und Einstellen der Priorität

  • Zugriffe auf nicht existierende Netzwerkordner können mit 'Escape' abgebrochen werden

  • Scrollen im Textbetrachter mit Leertaste

  • Betrachter für ausführbare Programmdateien

  • Betrachter für Delphi-Formulare (Text und GUI)

0 Kommentare zu diesem Artikel
56536