87056

Special zu Blair Witch Project 2

18.10.2000 | 15:47 Uhr |

Horror- und Fantasy-Fans sollten sich in der Zeit vom 18. bis zum 20. Oktober nichts vornehmen: Als Vorgeschmack zu dem im November startenden zweiten Teil des Gruselfilms "Blair Witch Project" findet im Netz ein Fest mit Chats, Filmausschnitten und Hexenritualen statt.

Horror- und Fantasy-Fans sollten sich in der Zeit vom 18. bis zum 20. Oktober nichts vornehmen: Als Vorgeschmack zu dem im November startenden zweiten Teil des Gruselfilms "Blair Witch Project" findet im Netz ein Fest mit Chats, Filmausschnitten und Hexenritualen statt. Chat-Freunde können einen Avatar erschaffen und mit diesem über eine 3D-Ansicht der Blair Witch World umherwandeln.

In dem dreitägigen Programm diskutieren Regisseure, Schauspieler, Musiker und Parapsychologen über Filme, ihre Rollen in Blair Witch Project 2, die dazu gehörige Musik und reale Hexenphänomene. Als Abschluss des ersten Tages werden Jacqui Newman und Shawn Poirier, ihres Zeichens Hexe und Hexenmeister des Salem Ordens der Hexer, eine Hexenzeremonie inklusive Zaubersprüchen abhalten.

Am zweiten Tag können interessierte Filmfans im Chat Fragen an Persönlichkeiten der Fantasy-Szene stellen. Auch die Schauspieler aus dem aktuellen Film können gelöchert werden. Genau so wie der erste endet auch dieser mit einem, nicht näher beschriebenen, Hexenritual.

Am letzten Tag schließlich sollen all die Fans auf ihre Kosten kommen, die vor Erwartung auf den neuen Film schier vor Neugier platzen. Angeblich sollen Ausschnitte von Blair Witch Project 2 gezeigt werden. (PC-WELT, 18.10.2000, mp)

PC-WELT Report: Das Blair Witch-Phänomen

0 Kommentare zu diesem Artikel
87056