6446

Special: Leise PCs fürs Wohnzimmer

28.04.2005 | 17:11 Uhr |

Der PC soll ins Wohnzimmer und dort Videorekorder und Musikanlage ersetzen. Das wollen zumindest die Marketing-Strategen der PC-Hersteller. Wie diese Rechner letztendlich aber aussehen sollen, darüber streiten sich die Experten. Eines ist klar, aktuelle Standard-PCs mit ihren lauten Kühlsystemen sind dafür nicht geeignet.

Der PC soll ins Wohnzimmer und dort Videorekorder und Musikanlage ersetzen. Das wollen zumindest die Marketing-Strategen der PC-Hersteller. Wie diese Rechner letztendlich aber aussehen sollen, darüber streiten sich die Experten. Eines ist klar, aktuelle Standard-PCs mit ihren lauten Kühlsystemen sind dafür nicht geeignet.

Wir haben uns deshalb umgesehen und einige, vor allem kleinere, Firmen entdeckt, die sich dem Wohnzimmer-PC verschrieben haben. Von Hush bekamen wir beispielsweise einen 13 Kilogramm schweren Boliden mit Heatpipe-Kühlung im edlen Aluminiumgehäuse. Tranquil schickte uns einen kompakten Rechner im Hifi-Format, der mit dem C3-Prozessor von Via arbeitet und zwei TV-Tuner beherbergt.

Lesen Sie in unseren ausführlichen Special , wie sich diese Exoten in unseren Tests geschlagen haben, und ob sie eventuell bei Ihnen im Wohnzimmer landen könnten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
6446