29594

3D-Oberfläche für Symbian, Android & Windows Mobile

17.02.2010 | 14:47 Uhr |

Wie angekündigt, hat das russische Unternehmen Spb auf der Mobilfunkmesse MWC seine Benutzeroberfläche Spb Mobile Shell 5.0 vorgestellt und weitere Details dazu veröffentlicht.

Im Unterschied zu den vorherigen Versionen unterstützt Spb Mobile Shell 5.0 neben Windows Mobile auch die Handy-Betriebssysteme Android und Symbian. Die Experten von wmpoweruser.com haben sich die neue Oberfläche angeschaut und ihre Funktionen in einem Video festgehalten.

Weitere Neuerungen von Spb Mobile Shell 5.0 sind eine komplett überarbeitete 3D-Funktion und die Integration von sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter. Die Grafik hat das Unternehmen um neue Effekte erweitert, darunter einen 3D-Media-Player, eine 3D-Bildergalerie, 3D-Wetter und dynamische 3D-Widgets. Spb Mobile Shell 5.0 unterstützt darüber hinaus den Lagesensor des Handys und Multitouch, also die Bedienung des Touchscreens mit zwei Fingern gleichzeitig. Außerdem gibt die Software visuelle und haptische Rückmeldungen auf Eingaben.

Die Eroberung neuer Handyplattformen wird nötig, weil Microsoft auf seinem neuen Betriebssystem Windows Mobile 7 keine anderen Oberflächen duldet. Die Neuregelung trifft auch Handyhersteller wie HTC oder Samsung, die ihre Telefone plattformübergreifend mit eigenen Oberflächen wie Sense und TouchWiz überziehen, um dem Nutzer die Bedienung von Smartphones mit unterschiedlichen Betriebssystemen zu erleichtern.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
29594