122960

Sparversion von Adobe Photoshop

12.02.2001 | 17:10 Uhr |

Jeder der sich für die digitale Bildbearbeitung interessiert, hat wahrscheinlich schon von Adobe Photoshop gehört. Nur Profis werden aber die vielfältigen Funktionen wirklich benötigen und sind bereit, gut 1700 Mark dafür zu bezahlen. Adobe bringt jetzt eine kostengünstigere Bildbearbeitungs-Software auf den Markt: Photoshop Elements.

Jeder der sich für die digitale Bildbearbeitung interessiert, hat wahrscheinlich schon von Adobe Photoshop gehört. Nur Profis werden aber die vielfältigen Funktionen wirklich benötigen und sind bereit, gut 1700 Mark dafür zu bezahlen. Adobe bringt jetzt eine kostengünstigere Bildbearbeitungs-Software auf den Markt: Photoshop Elements.

Diese "Light-Version" ist speziell für die wachsende Zahl von Amateur-Fotografen und Hobby-Anwendern gedacht. Dazu wurde die Handhabung der Benutzeroberfläche sehr intuitiv gestaltet: Mit dem Befehl "Variationen" erstellt die Software zum Beispiel eine Übersicht mehrerer Versionen eines Bildes. Anwender sollen so auf einen Blick sehen, welche Farbanpassungen vorgenommen werden müssen.

Zudem sollen mit Hilfe von so genannten "Wizards" komplexe Bildbearbeitungsvorgänge erledigt werden können - etwa 30 bis 40 dieser "Wizards" stehen im Programm zur Verfügung.

Gegenüber der Profi-Version von Photoshop fehlt der Light-Version Elements beispielsweise "Image Ready", das Usern die Möglichkeit gibt, Bilder optimal fürs Web zu gestalten. In Elements findet sich diese Funktion nur noch in "Für Web speichern" wieder.

Als Mindestkonfiguration verlangt Elements einen Rechner mit Pentium-Prozessor und beansprucht etwa 130 Megabyte freien Platz auf Ihrer Festplatte. Des weiteren sollten Sie über mindestens 64 Megabyte RAM verfügen. Unterstützt werden Betriebssysteme ab Windows 98.

Adobe Photoshop Elements wird voraussichtlich im zweiten Quartal dieses Jahres in den Handel kommen. In den USA soll das Programm 99 Dollar kosten. (PC-WELT, 12.02.2001, eb)

Digicam mit Photoshop 6 (PC-WELT Online, 06.02.2001)

Gratis: Adobe E-Book Reader 2.0 (PC-WELT Online, 31.01.2001)

Profi-Bildbearbeitung gratis (PC-WELT Online, 02.01.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
122960