2036333

Spartan-Browser angeblich mit Cortana-Integration

10.01.2015 | 05:01 Uhr |

Microsoft will mit Windows 10 auch einen neuen Browser einführen. Sparten soll viele Funktionen bieten.

Mit der Veröffentlichung von Windows 10 will Microsoft aktuellen Gerüchten auch einen neuen Browser einführen. Die Software soll den Namen Spartan tragen, wurde bislang jedoch noch nicht offiziell bestätigt. Im Internet machen derzeit Mutmaßungen um die Funktionen des Browsers die Runde.

Laut The Verge ist das Tool stärker auf die Bedienung per Touchscreen ausgelegt als der Internet Explorer. Per Stylus sollen Nutzer Websites mit Notizen versehen und diese mit Freunden teilen können. Ein zweites großes Feature soll die Integration von Microsofts digitaler Assistentin Cortana darstellen. Sie soll die aktuellen Bing-Funktionen ersetzen und nützliche Informationen in der Adresszeile des Browsers anzeigen. So lassen sich hier beispielsweise Flüge oder Hotelbuchungen beobachten. Ebenfalls neu ist den Gerüchten zufolge die Möglichkeit, Browser-Tabs individuell zu gruppieren.

Spartan wird als einheitlicher Browser für PCs, Tablets und Smartphones entwickelt. Den Gerüchten zufolge will Microsoft die Software als Windows Store App veröffentlichen, was das Aufspielen regelmäßiger Updates vereinfachen soll.

Video: Windows 10 TP - Die neuen Funktionen
0 Kommentare zu diesem Artikel
2036333