147853

ARM entwickelt neuen Mini-Prozessor für Smartphones

ARM hat einen neuen mobilen Prozessor entwickelt. Der Cortex-M0 ist nach Herstellerangaben der kleinste und sparsamste Prozessor aus der eigenen Produktreihe und soll in mobilen Endgeräten wie Smartphones und Handhelds eingebaut werden.

Der englische CPU-Entwickler ARM hat einen neuartigen Prozessor für mobile Endgeräte vorgestellt. Der ARM Cortex-M0 ist der nach eigenen Angaben kleinste und energie-effizienteste Prozessor des Herstellers mit einer Leistungsaufnahme im Betrieb von nur 85 Microwatt je Megahertz. Im Vergleich mit dem ARM7-Prozessor konnte der Energieverbrauch damit um zwei Drittel gesenkt werden.

Aufgrund seiner innovativen Architektur kann der Cortex-M0 besonders günstig hergestellt werden. Der Preis wird laut ARM mit dem eines 8-Bit-Chips vergleichbar sein, die Leistung jedoch mit der eines 32-Bit-Chips. Außerdem benötige der Chip im Verhältnis zu gleichstarken Prozessoren deutlich weniger Platz.

Der Cortex-M0 soll als Mikrocontroller Unit (MCU) in eingebetteten Systemen eingesetzt werden und die Steuerung von technischen Geräten übernehmen, besonders interessant ist die Neuentwicklung für Geräte aus der Unterhaltungsindustrie wie Smartphones und Handhelds. Als ersten Hersteller, der das Chipdesign für die Produktion lizensiert bekam, nannte ARM den niederländischen Hersteller NXP Semiconductors. Wann der Cortex-M0 erstmals eingesetzt wird, ist bislang nicht bekannt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
147853