134164

Space Taxi 2: Fortsetzung des Klassikers erhältlich

09.06.2004 | 10:46 Uhr |

Vor 20 Jahren fesselte ein unscheinbarer Titel namens Space Taxi unzählige Spieler vor ihrem C64. Die Aufgabe bestand darin, mittels eines futuristischen, fliegenden Taxis Passagiere von Plattform A nach Plattform B zu transportieren. Hört sich einfach an, wurde aber zunehmend schwerer und machte einfach Spaß! Jetzt ist das offizielle Sequel erschienen: Space Taxi 2.

Das Spiel wurde von Twilight Games entwickelt. Dabei wurden die Macher vom Autor des Original-Titels, John F. Kutcher, unterstützt.

Space Taxi 2 verlässt sich beim Spielprinzip voll und ganz auf den Vorgänger. Wieder müssen Passagiere, darunter Geschäftsleute, Aliens oder Androiden, von Plattform A nach Plattform B befördert werden. Gesteuert wird das Taxi wahlweise per Tastatur oder Joystick. Mittels der Pfeiltasten wird der Schub des Vehikels geregelt, die Space-Taste lässt das Fahrwerk ein und ausfahren.

Je schneller die Beförderung und sauberer die Landung erfolgt, desto zufriedener ist der Kunde, der dann auch schon mal ein Trinkgeld springen lässt. Jede erfolgreiche Beförderung lässt das Geldkonto anwachsen, wobei sich der zu entrichtende Preis, anders als bei Münchener Taxifahrern, nach der Geschwindigkeit des Transports richtet: Je länger eine Fahrt dauert, umso weniger Geld bringt so also ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
134164