1332481

Smartphone-App Path lädt heimlich Adressbuch hoch

09.02.2012 | 12:41 Uhr |

Die Android- und iPhone-App Path lädt ungefragt persönliche Daten ins Internet. Die Community ist erbost, Path rudert zurück.

Als der App-Entwickler Arun Thampi vor kurzem die App des sozialen Netzwerks Path unter die Lupe nimmt, entdeckt er, dass diese das komplette Adressbuch des Smartphone-Nutzers hochlädt. Inklusive der vollen Namen, Mail-Adressen und Telefonnummern. Thampi berichtet, dass er dazu kein Einverständnis gegeben habe und erklärt im Detail, wie er die Path-Übertragung analysiert hat. Daraufhin meldet sich Dave Morin , der CEO von Path, im Kommentarfeld unter dem Blog-Eintrag zu Wort:

Morin bedankt sich höflich für den Hinweis und betont, dass der Adressbuch-Upload dem Finden von Familienmitgliedern und Freunden bei Path diene. Einen anderen Zweck verfolge man nicht, verspricht Morin. Man habe für die Android-App von Path zudem eine Option integriert, mit der sich der Upload ausschließen lasse. Für die iPhone-App sei diese Option in Arbeit.

Mittlerweile ist die iPhone-App von Path in der neuen Version erschienen.

Trotz dieses Kommentars schlägt der Fall große Wellen; viele Webseiten berichten darüber. Im offiziellen Blog von Path folgt eine Entschuldigung. Man habe nach dem Feedback der User verstanden, dass man falsch vorgegangen sei. Es sei jedoch alles über einen sicheren Kanal übertragen worden und die Daten seien nur zum Zweck der Freunde-Findung genutzt wurden, versichert Path. Trotzdem haben man nun alle Adressbücher von den Servern gelöscht.

Was ist Path?

Path unterscheidet sich von Facebook insofern, dass man maximal 150 Freunde haben kann. Bei Facebook liegt die Grenze bei 5.000. Außerdem gibt es Path nicht als Browser-Anwendung für den PC, sondern nur als Android- und iPhone-App. Über Path können Sie gleichzeitig Ihr Facebook-, Twitter- und Foursquare-Konto mitpflegen.

So löschen Sie Ihren Path-Account

Um Ihr Path-Konto zu löschen müssen Sie – reichlich umständlich – eine Support-Mail an Path schicken. Das können Sie unter dieser Adresse tun: service.path.com/customer/portal/emails/new

Schreiben Sie beispielsweise folgenden Text:

Subject: Delete my account

Message: Dear Sir or Madam,

please delete my account and don't keep any data on your servers.

Sincereley,

0 Kommentare zu diesem Artikel
1332481