181670

Facebook vereinfacht Datenschutz-Optionen

27.05.2010 | 12:02 Uhr |

Facebook reagiert auf die Kritik von Datenschützern und bessert nach in Sachen Privatsphäre. Zumindest teilweise. Wir verraten Änderungen und alle wichtigen Einstellungen.

Bislang mussten sich um ihre Privatsphäre besorgte Facebook-Nutzer durch mehrere Seiten voller Datenschutz-Optionen wühlen. Facebook-Chef Mark Zuckerberg reagiert nun auf entsprechende Kritik und verspricht Besserung. "Wir haben uns die Kritik angehört und stimmen zu", sagte Zuckerberg und fügt hinzu: "Wir sind sehr bemüht, weitere Kritik zu vermeiden." Dafür stellt er neue Optionen vor, die ab sofort eingeführt werden und in den nächsten Tagen alle User erreicht haben sollen. Die Änderungen und alle wichtigen Einstellungen verraten wir im Detail in unserer Bildergalerie:

Mit diesen können Sie als Facebook-Nutzer Statusnachrichten, Fotos, Videos und Links mit nur einem Klick nur noch mit Freunden teilen. Die Weitergabe von Informationen an Dritte können Sie jetzt auch einfacher als zuvor regeln. Durch die Neuanordnung schafft Facebook mehr Übersicht im Einstellungen-Chaos.

Einer der Hauptforderungen der Datenschützer wurde jedoch nicht erfüllt: In den Standardeinstellungen verrät Facebook immer noch viel über seine User. Wer seine Daten schützen will, muss also zuerst einen Blick in die Optionen werfen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
181670