1249838

Sonys kündigt erstes Blu-ray-Notebook an

17.05.2006 | 14:56 Uhr |

Nun ist es soweit: Sony bringt die ersten Blu-ray-fähigen Notebooks auf den Markt. Den Beginn macht die neue Notebook-Serie VAIO-VGN-AR-Serie.

Drei Modelle der AR-Notebook-Serie von Sony versprechen Multimedia pur. Allerdings verfügt nur das AR11S über ein Blu-ray-Laufwerk, das auch Standard-DVD-Formate erkennt. Das WUXGA-17-Zoll-Display hat eine Auflösung von bis zu 1.920 x 1.200 Pixel und soll eine HD-Auflösung bis zu 1080p liefern. Es verfügt zudem über die Dual-Lamp-Technologie und eine spezielle Anti-Reflexionsbeschichtung, wodurch Farben klar und lebendig dargestellt werden sollen.

Unterstützt wird die grafische Darstellung von Nvidias GeForce Go 7600 GT mit 256 MB Speicher. Die Rechenpower kommt von Intel Core Duo Prozessor T2500. Die Festplatte verfügt über 200 GB. Die anderen beiden Modelle AR-11M und AR-11B sind abgespeckte Versionen. Diese verfügen nur über ein DVD-Laufwerk und sind mit weniger Festplattenspeicher und anderen Nvidia-Grafikkarten ausgestattet. Ein weiteres Highlight der Serie: eine HDMI-Schnittstelle, an der HD-ready-Fernseher und HD-Beamer angeschlossen werden können. Alle drei Modelle sollen ab Juni 2006 verfügbar sein. Das Blu-ray-fähige Notebook AR-11S soll bis zu 3.000 Euro kosten, das AR-11M rund 2.000 Euro und das AR-11B ca. 1.600 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249838