36080

Sonys Cinealta 4K: Vierfache HD-Auflösung für Kinos

25.04.2007 | 12:47 Uhr |

Sie denken, Full-HD sei schon das Nonplusultra? Falsch gedacht, denn in Sachen High Definition sind nach oben keine Grenzen gesetzt. So liefert Sonys Projektor Cinealta die vierfache Full-HD-Auflösung bis maximal 20 Meter Bilddiagonale. Der Projektor soll in Kinos zum Einsatz kommen und dabei helfen, den Besucherschwund aufzuhalten. Und ein neues Kopierschutzverfahren hat sich Sony auch ausgedacht.

In Zeiten von HD-DVD, Blu-ray, Flachbildschirmen und dazu passenden Sound-Anlagen zieht es immer weniger Anwender in die Kinos. Der Grund leuchtet ein: Zu Hause wartet das bessere Bild, der Sound klingt gut und nervende, mit Chipstüten raschelnde Sitznachbarn gibt es auch nicht. Doch gerade bei der Bildqualität sollen die Lichtspielhäuser der Zukunft wieder punkten können. Normales (Full)-HD sieht jedoch auf riesigen Leinwänden nicht mehr so beeindruckend aus. Daher wird an Lösungen gearbeitet, die noch mehr Pixel darstellen können. Der Projektor Cinealta 4 K von Sony ist ein solches Gerät.

Dabei beeindrucken bereits die technischen Daten: Er ist 1,5 Meter hoch, 1,4 Meter tief, 74 Zentimeter breit und wiegt 300 Kilogramm. Im Inneren arbeitet eine 4,2-kW-Birne. Deren Licht wird über ein Prisma in die drei Grundfarben Rot, Grün und Blau geteilt. Jeder dieser drei Lichtstrahle wird dann durch ein 1,55-Zoll-Display geleitet, das auf Sonys SXRD-Technologie (Silicon Crystal Display) basiert. Danach werden die Strahlen wieder gebündelt, über eine Linse vergrößert und an der Leinwand projiziert.

Der Projektor, der vor kurzem bei der Premiere von "Spiderman 3" zum Einsatz kam, bietet eine maximale Auflösung von 4096 x 2160 Pixel. Im Gegensatz zu "Full HD" mit 2 Millionen Pixel kann der Cinealta 4K rund 8 Millionen Pixel darstellen.

Teilnehmer einer Testvorstellung, bei der der Film "Mystic India" gezeigt wurde, verglichen die Erfahrung mit dem Umstieg von Analog zu HDTV. Die Bilder sollen dabei äußerst detailreich, klar und farbenfroh dargestellt worden sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
36080