204074

Sonys Blu-ray-Player jetzt im Handel

Der japanische Elektronikriese bringt das Abspielgerät für Blu-ray-Discs BDP-S1E auf den Markt. Der Player dient zugleich als Upscaler für DVD-Videos und unterstützt den 24p-Kinomodus.

Sony erweitert sein bisheriges HD-Angebot um den Standalone-Blu-ray-Player BDP-S1E. Er spielt Filme auf Blu-ray-Disc in voller HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten ab. Daneben kann das Abspielgerät durch seine Video-Upscaling-Funktion das Bild von herkömmlichen DVDs hochrechnen und spielt die Filme dann ebenfalls mit HD-Auflösung von bis zu 1080p ab. Ferner vermag der BDP-S1E durch den 24p-True-Cinema-Modus Filme in der Original-Kino-Geschwindigkeit von 24 Bildern pro Sekunde wiederzugeben. Dies setzt natürlich voraus, dass die Signalquelle an einem Fernseher angeschlossen ist, der den 24p-Modus unterstützt.

Darüber hinaus soll der BDP-S1E auch in punkto Sound überzeugen: Das Audiosignal wird nicht nur wie bei 5.1-Systemen üblich über sechs Kanäle, sondern über bis zu acht Tonkanäle ausgegeben. Die Übertragung erfolgt unkomprimiert über die HDMI-Schnittstelle des Players an das Soundsystem. Neben der Übertragung im 7.1-Linear-PCM-Format unterstützt das Gerät auch die neuen High-Definition-Audio-Formate 5.1 Dolby True HD und Dolby Digital plus. Der Sony BDP-S1E ist ab sofort für rund 1.000 Euro im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204074