1788806

Sony stellt Xperia Z Ultra mit 6,4 Zoll vor

25.06.2013 | 16:02 Uhr |

Das Display des Xperia Z Ultra ist stattliche 6,4 Zoll groß und löst in Full HD auf. Auch sonst können sich die technischen Daten sehen lassen: LTE, Snapdragon 800 und ein großer Akku.

Bei Sonys neuestem Smartphone fällt zuerst die Größe auf: Das Display (kratzfestes Mineralglas mit Bruchschutzfolie) misst 6,4 Zoll und löst in Full HD auf mit 342 ppi. Das Xperia Z Ultra ist staub- und wassergeschützt nach den Normen IP55 und IP58 - es soll also unbeschadet ein 30-minütiges Bad in einer maximalen Tiefe von 1,5 m überstehen. Sony verspricht eine gute Lesbarkeit der Bildschirminhalte auch bei direktem Sonnenlicht. Außerdem soll das Display für besonders satte Farben sorgen. Wer mag, kann mit einem leitfähigen Stift direkt auf das Display schreiben oder zeichnen.

Das Sony-Smartphone ist 6,5 mm dick und wiegt 212 g. Fotos schießt es mit einer 8-Megapixel-Kamera, welche dank Schnellstartmodus in weniger als einer Sekunde aus dem Stand-By-Modus das Motiv aufnehmen könne. Die Japaner verbauen einen Akku mit 3.000 mAh und einen LTE-Chip. Die Leistung kommt von einem Snapdragon 800 - diese Quad-Core-CPU rechnet mit 2,2 GHz. Daneben befinden sich 2 GB RAM und 16 GB interner Speicher, der sich per microSD-Karte erweitern lässt. Sony installiert auf dem Xperia Z Ultra Android 4.2 Jelly Bean vor.

Video: Sony Xperia Z Ultra im Hands-on

Das Xperia Z Ultra soll im dritten Quartal 2013 in den Farben Schwarz, Weiß und Violett für 679 Euro unverbindliche Preisempfehlung auf den Markt kommen. Als eines von drei "Accessoires" nennt Sony die ebenfalls neu vorgestellte SmartWatch 2 . Außerdem auf der Zubehör-Liste: die Ladestation DK30 und das Smart Bluetooth Handset SBH52.

Das normale Sony Xperia Z verfügt über einen 5-Zoll-Bildschirm und war bis jetzt das größte Smartphone der Japaner.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1788806