1839424

Sony stellt Xperia Z1F Mini-Smartphone vor

13.10.2013 | 11:40 Uhr |

Nun ist es offiziell: Sonys Smartphone Xperia Z1 bekommt einen kleinen Bruder. Technisch steht er dem Flaggschiff aber in kaum etwas nach.

Bereits im Vorfeld waren Gerüchte zu den angeblichen Spezifikationen des Xperia Z1 Mini Smartphones im Web aufgetaucht. Nun hat die japanische Webseite Ascii.jp Sonys Kompakt-Version seines Serienflaggschiffs enthüllt: Das Xperia Z1F besitzt zwar eine niedrigere Auflösung (1280 mal 720 Pixel) bei 4,3 Zoll Bildschirmdiagonale, technisch muss es sich hinter seinem 5-Zoll-Bruder aber kaum verstecken.

Während andere Kleinformate wie das Galaxy S4 Mini oder das HTC One Mini bei Hardware und Leistung teilweise deutlich schlechter sind als ihre großen Varianten, ist im Xperia Z1F sogar der gleiche Qualcomm-Prozessor Snapdragon 800 mit 2,2 GHz und 2 GB RAM verbaut. Beim internen Speicher fährt das Z1F 16 GB auf, bietet gleichzeitig aber auch einen microSD-Kartenslot zur Aufstockung. Der Akku fällt mit nur 2300 mAh zwar kleiner aus als beim Z1, dürfte wegen des kleineren Displays und der geringeren Auflösung aber ungefähr genauso lang durchhalten.

Die Kamera mit 20,7 Megapixeln ist identisch zu der des Z1. Zusätzlich gibt es noch eine 2,2-Megapixel-Frontkamera für Videotelefonie. Apropos Telefonie: Wie auch beim Z1 verfügt das Z1F über UMZS sowie HSPA+, Bluetooth, NFC, MHL, DLNA, sowie WLAN mit 802.11ac und LTE. Als Betriebssystem ist Android 4.2.2. vorinstalliert.

Auch beim Design muss sich das Z1F nicht hinter Sonys Smartphone-Flaggschiff verstecken. Es ist ebenso staub- und spritzwassergeschützt und besitzt den gleichen, stylischen Aluminium-Rahmen. Allerdings ist es mit nur 12,7 mal 6,5 Zentimeter Größe, 0,9 Zentimeter Dicke und nur 140 Gramm ein gutes Stück schlanker und leichter.

Schlechte Nachrichten gibt es allerdings für alle, die jetzt schon mit dem Z1F liebäufeln: Sony hat das Mini-Smartphone vorerst nur für den japanischen Markt angekündigt. Dort erscheint es bereits im Dezember in den Farben Schwarz, Weiß, Violett und Lime. Ein Preis steht noch nicht fest - ebenso wenig, wann und ob das Z1F auch nach Europa kommt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1839424