1826007

Sony startet Video Unlimited 4K Service

11.09.2013 | 16:00 Uhr |

Bislang waren Inhalte für Ultra-HD-Fernseher noch Mangelware. Sony will mit seinem 4K-Kanal auf Video Unlimited für kontinuierlichen Nachschub sorgen.

Die IFA 2013 steht ganz im Zeichen von Ultra HD . Die vierfache Full-HD-Auflösung sorgt für noch schärfere Bilder, allerdings nur, wenn dem TV-Gerät auch das entsprechende 4K-Material zugespielt wird. Filme in dieser Auflösung waren bislang nur spärlich zu finden, diesen Umstand möchte Sony nun ändern.

Im Rahmen der Messe startet Sony einen eigenen 4K-Kanal in Video Unlimited. Schon zum Launch stehen hier über 70 4K-Filme und 4K-TV-Sendungen zur Verfügung, die gekauft oder ausgeliehen werden können. Der Download kann beispielsweise über Sonys 4K Ultra HD Media Player FMP-X1 oder einen 4K-Fernseher des Herstellers erfolgen.

Bis zum Jahresende soll das Angebot auf über 100 Ultra-HD-Inhalte erhöht werden. Zur Verfügung stehen beispielsweise die TV-Serie Breaking Bad oder Filme wie Ghostbusters, The Amazing Spider-Man, Think Like A Man oder Premium Rush. Eine Serienepisode schlägt mit 3,99 US-Dollar zu Buche, Filme werden für einen Zeitraum von 24 Stunden ab 7,99 US-Dollar verliehen.

Premiere: Ultra-HD-Fernsehen startet bereits 2014 in Japan

Derzeit können die angebotenen 4K-Filme jedoch nur auf Geräten des Herstellers gekauft, geliehen und genutzt werden. Ob der Dienst auch auf Geräte anderer Hersteller ausgeweitet wird, ist noch unklar. Die im November erscheinende PlayStation 4 ist ebenfalls für die Wiedergabe von Ultra-HD-Inhalten gerüstet.

Video-Vorschau IFA 2013 - Teil 1: 4K-Fernseher
0 Kommentare zu diesem Artikel
1826007