1921051

Sony kündigt erste eigene TV-Serie für PlayStation an

21.03.2014 | 05:05 Uhr |

Mit Powers bringt Sony eine eigene TV-Serie nach Vorlage der gleichnamigen Graphic Novel auf die PlayStation 4.

Schon im vergangenen Jahr kündigte Sony an, dass es auf der PlayStation 4 exklusive TV-Serien geben soll. Nun sind erste Details zu diesem Vorhaben aufgetaucht. Demnach handelt es sich um eine einstündige Serie namens Powers, die auf der gleichnamigen Graphic Novel von Autor Brian Michael Bendis und Künstler Michael Avon Oeming basiert.

Inhaltlich kombiniert Powers eine düstere Fantasy-Geschichte mit Szenen aus dem Polizei-Alltag. Zwei Kriminalisten untersuchen in der Serie Fälle, die mit Menschen in Zusammenhang stehen, die unterschiedliche Superheldenfähigkeiten haben.

Die Serie wird von Sony Pictures TV produziert, die Unternehmenstochter war bereits für Breaking Bad, Masters of Sex oder Hannibal zuständig. Einen konkreten Starttermin für Powers konnte CEO Michael Lynton noch nicht nennen. Auch Preise für einzelne Episoden wurden noch nicht bekannt gegeben.

Video-on-Demand: Filme und TV-Serien auf Abruf ansehen

Powers soll zumindest in den USA exklusiv über das PlayStation Network angeboten werden. In anderen Regionen will Sony die Rechte an TV-Anbieter veräußern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1921051