1827347

Sony kündigt Bravia Smart Stick an

15.09.2013 | 14:26 Uhr |

Sony kündigt einen Konkurrenten zum Chromestick an. Der Smart Stick soll Internet-Features per MHL auf den TV-Bildschirm bringen.

Vor einigen Wochen kündigte Google mit Chromecast bereits einen HDMI-Stick an. In den USA ist die Hardware schon verfügbar, während wir in Europa noch immer auf die Veröffentlichung warten. Jetzt zieht Sony nach und präsentiert ebenfalls einen Stick, der sich per MHL mit dem heimischen Fernseher verbinden lässt. Der Bravia Smart Stick von Sony soll hauseigene Apps abspielen, aber auch Funktionen von Google TV anbieten.

Schon in der Vergangenheit hatte Sony eigene TV-Boxen angeboten, die auf Google-Funktionen zurückgreifen konnten. Jetzt reduzieren die Japaner das Gehäuse auf einen kleinen Stick, der jedoch nicht minder funktional ist. Interessant ist zum Beispiel, dass der Bravia Smart Stick zwei Inhalte gleichzeitig auf dem Fernseher darstellen kann. So kann man etwa im Internet surfen, während auf der anderen Seite das TV-Programm läuft. Mitgeliefert wird eine Fernbedienung, die über eine vollwertige Tastatur verfügt. Zu besseren Bedienung der Hardware hat Sony auch eine Sprachsuche in den Smart Stick integriert.

Fernseher im Test: Die besten Smart-TVs im Überblick

Leider ist der Smart Stick nicht mit allen TV-Geräten kompatibel. Laut der Bedienungsanleitung arbeitet der HDMI-Stick nur mit Sony BRAVIA-Fernsehern aus dem Jahr 2013 zusammen. Ein Preis für den Smart Stick steht noch nicht fest. Auch ein Termin wurde noch nicht genannt.

Video: Gebogene OLED-TVs auf der IFA
0 Kommentare zu diesem Artikel
1827347