1830525

Sony bestätigt Kinect-ähnliche Sprachsteuerung für PS4

21.09.2013 | 05:59 Uhr |

Auch die PlayStation 4 soll sich über Sprachbefehle steuern lassen, wenn die entsprechende Zusatz-Kamera mit der Konsole verbunden wird.

Mit Kinect möchte Microsoft auf der Xbox One eine Möglichkeit zur Steuerung über Sprachbefehle anbieten. Die jeder Konsole beiliegende Kamera erlaubt durch Zurufe beispielsweise die Änderung des TV-Programms oder führt zwei Anwendungen nebeneinander aus.

Sony bietet seine PlayStation-Eye-Kamera als optionales Zubehör an, möchte aber ebenfalls eine Bedienung der PlayStation 4 per Sprache erlauben. Noch wurde jedoch nicht bekannt gegeben, wie diese Steuerung konkret aussehen soll. Es ist aber davon auszugehen, dass der Funktionsumfang geringer als bei Microsofts Konzept ausfallen dürfte.

Die Xbox One reagiert neben Sprachbefehlen auch auf Bewegungen des Spielers. Dieser kann mit bestimmten Gesten Menüs aufrufen oder Videos pausieren.

Sony: Playstation 4 mit Party-Chat und auswechselbarer Festplatte

Analysten gehen davon aus, dass auch Sony seine PlayStation-Eye-Kamera als festen Bestandteil der PlayStation 4 etablieren wollte. In letzter Sekunde sei jedoch die Entscheidung gefallen, die Peripherie lediglich als Zubehör anzubieten, um den von Microsoft angedachten Einstiegspreis von 499 Euro unterbieten zu können. Die PlayStation 4 wird ab dem 29. November in Deutschland für 399 Euro erhältlich sein.

Gamescom-Video: Sonys Neuheiten im Überblick
0 Kommentare zu diesem Artikel
1830525