1881624

Sony arbeitet angeblich an Windows-Phone-Geräten

03.01.2014 | 05:29 Uhr |

Sony soll sich derzeit in Verhandlungen mit Microsoft befinden, um in naher Zukunft ein Smartphone mit Windows Phone auf den Markt bringen zu können.

In den vergangenen Jahren hatte sich Sony bei seinen Smartphones auf Googles Betriebssystem Android beschränkt. In naher Zukunft könnten jedoch auch Geräte mit Microsofts Windows Phone von Sony angeboten werden. Dies berichtet das Webmagazin The Informationen und beruft sich dabei auf eine mit den Verhandlungen zwischen beiden Unternehmen vertraute Person. Zwar sei noch kein Vertragsabschluss zwischen den Parteien zu verzeichnen, dennoch wären bereits erste Prototypen mit Windows Phone von Sony vorhanden.

Die Sony-Smartphones mit Windows Phone sollen schon Mitte des Jahres in den Handel kommen. Der Hersteller möchte die Geräte als Teil seiner Notebook-Reihe Vaio etablieren. Strittig seien derzeit noch Fragen rund um die Lizenzgebühren und den Umfang der auf den Smartphones vorinstallierten Apps.

Microsoft: Windows Phone 8 Update 3 bringt viele Neuerungen

Noch bis 2010 bot Sony unter der Marke Sony Ericsson Smartphones mit Windows Mobile 6.5 an. Eine Rückkehr zum Betriebssystem von Microsoft könnte demnach durchaus möglich sein. Auch an HTC, Huawei und Samsung sollen die Redmonder bereits herangetreten sein, um die Verbreitung von Windows Phone langfristig steigern zu können.

Video: Windows Phone 8 vorgestellt
0 Kommentare zu diesem Artikel
1881624