1967081

Sony Xperia C3 soll perfektes Selfie-Smartphone sein

08.07.2014 | 12:47 Uhr |

Die Kamera auf der Vorderseite knipst Bilder mit 5 MP im Weitwinkel und hat einen eigenen LED-Blitz. Das - und spezielle vorinstallierte Apps - sollen das Xperia C3 zum idealen Selfie-Begleiter machen.

Sony springt auf den Selfie-Zug auf - mit dem Xperia C3. Das nun vorgestellte Smartphone hat eine 5-MP-Weitwinkel-Frontkmaera mit LED-Blitz. Auf dem Smartphone sind diverse "Echtzeit"-Selfie-Apps vorinstalliert, etwa eine Porträt-Bearbeitungs-App mit zehn verschiedenen Beauty-Styles, witzige Foto-Rahmen und eine spezielle Funktion zur Bearbeitung der Augen. Diese Funktionen lassen sich in Echtzeit über das Kamerabild legen und sind noch vor dem Auslösen sichtbar.

Das 5,5-Zoll-Display des Sony Xperia C3 löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf, die rückseitige Kamera kommt auf 8 MP und verfügt über einen Autofokus. Sony setzt beim C3 auf einen Snapdragon Qualcomm mit vier Kernen und 1,2 GHz. Daneben verbauen die Japaner einen Akku mit 2.500 mAh und 1 GB RAM. Die Selfie-Fotos (und alle anderen Daten) landen auf 8 GB intermen Speicher, welcher sich via microSD-Karte erweitern lässt. Außerdem an Bord: Bluetooth 4.0, aGPS, LTE, NFC und natürlich WLAN. Dank "Stamina-Modus" soll das Xperia-Smartphone besonders lange durchhalten, bevor der Akku schlapp macht. Dieser Modus deaktiviert automatisch Apps und Features, solange man sie nicht benötigt. Auf dem Gerät läuft Android 4.4 KitKat. Das Smartphone misst 156 x 78,5 x 7,6 mm.

Sony Xperia C3 - auch in Minzgrün erhältlich
Vergrößern Sony Xperia C3 - auch in Minzgrün erhältlich
© Sony

Das Xperia C3 wiegt 150 Gramm und ist 7,6 mm dick. Es ist in den Farben Schwarz, Weiß und Mint verfügbar. Dank Dual-SIM-Unterstützung können Sie das C3 mit zwei SIM-Karten betreiben. Das Sony-Smartphone soll ab August 2014 weltweit verfügbar sein, zuerst aber in China. Einen Preis nennt Sony noch nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1967081