1780537

Sony Xperia Z soll ebenfalls mit reinem Android erscheinen

10.06.2013 | 10:14 Uhr |

Nach dem Samsung Galaxy S4 soll auch das Sony Xperia Z in einer Google Edition mit purer Android-Oberfläche erscheinen. Preis und Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt.

Samsung hat es bei seinem Galaxy S4 vorgemacht - nun will auch Sony seinem aktuellen Flaggschiff Xperia Z eine eigene Edition mit Original-Android-Oberfläche spendieren. Die "Google Edition" soll wie das Galaxy S4 mit purem Android über Google Play verkauft werden, berichtet androidcentral.com . Besitzer der Google-Edition des Xperia Z dürfen sich vermutlich über schnellere Android-Updates freuen. Offiziell gibt es dazu aber keine Stellungnahme. Auch über sonstige Vor- und Nachteile gegenüber der ursprünglichen Version von Sony kann man derzeit nur spekulieren. Wenn Sony dem Beispiel von Samsung folgt, werden Hardware und Preis aber identisch bleiben.

Das S ony Xperia Z haben wir in unserem Test im Februar durchleuchtet. Es ist mit 5 Zoll Display-Diagonale das derzeit größte Smartphone der Japaner und kann nicht nur mit seiner Optik punkten. Das Z ist außerdem wasser- und staubdicht - zumindest innerhalb bestimmter Grenzen.

Sony Xperia Z: Unterschiede zur Google-Edition

Eine der Sony-eigenen Funktionen, welche in einer Google-Edition entfallen dürften: Mit einem Wisch lässt sich die Fotoansicht im Album nach links oder rechts einfach vergrößern und verkleinern, wodurch Sie besser und schneller durch Ihre Fotos blättern können. Ob die vorinstallierten Programme in der Google-Edition wegfallen würden, ist ebenfalls nicht ganz klar. Vorinstalliert sind unter anderem ein Backup-Tool, die Sicherheits-App McAfee und ein QR-Code-Reader. Hinzu kommen die Office-Anwendung OfficeSuite, ein Musikerkennungsprogramm und eine Videoschnitt-App.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1780537