73282

Sony will mit PS3 das Blu-Ray Medium endlich etablieren

07.05.2006 | 14:29 Uhr |

Die Pressekonferenz des Unterhaltungsriesen Sony auf der kommende Woche stattfindenden E3 könnte den Krieg über das Nachfolge-Medium der DVD entscheiden.

Während Spieler aus aller Welt auf erstklassige Titel hoffen, die auf der größten Videospiel-Messe vorgestellt werden sollen, hat Sony mit dem Nachfolger der erfolgreichen PlayStation 2 ebenfalls große Pläne. So hofft der japanische Unterhaltungs-Gigant, das Blu-Ray Medium mit seiner neuen Spielkonsole endlich in die Haushalte aller Welt zu befördern. Auch die Filmstudios von Hollywood erhoffen sich durch die deutlich höhere Kapazität der Blu-Ray Disks neue Märkte im 24 Milliarden Dollar schweren Video-Segment.

Doch auch Sony ist sich der Gefahren einer Neuorientierung bewusst. Den schon die Schlacht zwischen VHS-Kassetten und dem Sony eigenen Format Betamax verwirrte viele Konsumenten in den späten 70ern und kostete das Unternehmen Unsummen. Nun steht ein ähnlicher Kampf an, diesmal zwischen Sonys Blu-Ray und dem HD DVD Format von Toshiba . Weite Teile der Filmindustrie stehen zwar hinter dem Blu-Ray Format, doch besonders Microsoft ist von den Vorzügen der HD DVD angetan und plant ein externes Laufwerk für die hauseigene Xbox 360, welches diese in einen HD DVD Player verwandeln würde.

So stellt nun die Spieleindustrie das neue Schlachtfeld im Kampf der beiden Datenträger. Zwar schweigt Microsoft noch über einen Erscheinungstermin und den Preis des Zusatzlaufwerks, doch auch Sony hält sich mit den Konsumentenkosten der im November erscheinenden PlayStation 3 bedeckt. Ein vielfach vermuteter Preis von knapp 500 € würde Sonys Daddelkiste jedoch fast so günstig am Markt etablieren, wie die meisten HD DVD- oder Blu-Ray-Abspielgeräte. Sollte ein solcher Preis auf der E3 bestätigt werden, würde dies sicherlich viele potentielle Videofans zum Warten bewegen. Hält man sich erneut mit klaren Aussagen über den Preis zurück, würde dies viele Käufer ins HD DVD Lager treiben, da die Kosten hier überschaubar und erste Medien bereits seit April im Handel sind. Die ersten Blu-Ray Filme wurden für Juni angekündigt.

Der Videospiel-Analyst Michael Patcher erwartet die Entscheidung des Format-Krieges aus dem Lager der Spieleindustrie. So hält er Sonys Entscheidung, Microsoft den Start in die nächste Konsolengeneration zu überlassen, vor allem von der Idee angetrieben, den künftigen Filmmarkt zu dominieren. Doch gerade durch die Unterstützung des HD DVD Formats in Microsoft Vista PCs wird Sony ein harter Gegenwind erwarten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
73282