163162

Sony startet Austauschprogramm für XCP-CDs

21.11.2005 | 14:59 Uhr |

Sony BMG hat in den USA ein Austauschprogramm für Musik-CDs gestartet, die mit dem Kopierschutz XCP ausgestattet sind. Zudem bietet der Konzern betroffenen Anwendern die Möglichkeit an, die jeweiligen Songs optional auch als MP3-Datei herunter zu laden.

Das XCP-Desaster neigt sich dem Ende: Sony BMG hat in den USA ein Austauschprogramm gestartet, über das Anwender mit XCP geschützte CDs einschicken können und im Gegenzug nicht kopiergeschützte Musik-CDs erhalten.

Zu diesem Zweck ist nun diese Website online gegangen, über die US-Nutzer die jeweiligen CDs sowie deren Anzahl bestimmen können. Danach muss eine Adresse in den USA angegeben werden, an die die Ersatz-CDs gesendet werden. Für den Tausch der CDs erhalten die Nutzer einen Paketschein, die CDs müssen per UPS verschickt werden.

Optional bietet Sony BMG seinen Kunden an, zusätzlich zur neuen CD auch alle darauf enthaltenen Titel im MP3-Format herunter zu laden. Der Link zu den Songs wird nach dem Eintreffen der jeweiligen Original-CD bei Sony verschickt.

Microsofts Antispyware bekämpft Sonys XCP-Rootkit (PC-WELT Online, 21.11.2005)

Sony gibt auf: Musik-CDs mit XCP werden umgetauscht (PC-WELT Online, 16.11.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
163162